Es ist gut eine Pause zu machen, sich erfrischen und die Füsse vertreten. Spazieren wir gemeinsam ein bishen durch Senj und seine Umgebung und das was sie sehen wird sicherlich ewig in ihren erinerungen bleiben.
Der Name der Stadt (SENIA) ist in den weltlichen Historien-, Kultur-, Wissenschafts- und Kunstbücher festgehalten als ein heller Beispiel des Kampfes für die Freiheit die seine Einwohner durch die Geschichte geführt haben.

Die Stadt selbst erkennt man durch die Festung Nehaj die im Jahre 1558 erbaut wurde um die Stadt von der Türkischen und Venezianischen Bedrohung zu schützen. Sie werden die Stadt lieb gewinnen wegen den wunderschönen Plätzen, engen Gassen und Türmen, und die Leute wegen der gastfreundlichkeit und dem fröhlichem Geist und offenem Herz.Das Stadtmuseum und das Sakrale Erbe weihen sie in alle Geheimnise der Vergangenheit ein, von der Steinzeit bis zum Heimatskrieg.

Man darf die Gegenwart nicht aus den Augen lassen, besonders den Sommerkarneval im August und sie müssen ein paar Tage bleiben um das glassklare Meer und die Sonne, wie auch die frische Luft zu geniessen und erst dannach können sie eine Tour zu den nähesten Destinationen machen. Von Zagreb sind sie 165 km entfernt, von den Plitvizer Seen 90 km, und von Zadar 154 km und vor ihnen liegen die Inseln Rab und Krk.

O nein, ich habe es nicht vergessen. Die Mutter Natur war so gütig und gab uns die Schönheit des Nord Velebit den man unbedingt besuchen muss und das nicht zu sehen wäre ein sehr grosser Fehler. Im Velebit ist das Ort Krasno, und unter dem Velebit, versteckt am Meer liegen kleine, ruhige, für Erholung bestimmte Fischersiedlungen, wohin meistens Einwohner grosser Städten fliehen um sich von dem stressigen Alltag wirklich zu entspannen.Diese Orte sind Sveti Juraj, Lukovo, Klada, Starigrad, Stinica, Jablanac, Prizna.

(QUELLE:  OFFIZIELLE WEBSEITE DER STADT SENJ)

  • Urlaub in Senj, Kroatien - über Senj - Foto 1
  • Urlaub in Senj, Kroatien - über Senj - Foto 2